Skip to main content

Nvidia Grafikkarten Vergleich

Einleitung:

Neben dem Prozessor und dem Motherboard ist die Grafikkarte in jedem leistungsfähigem Computer das Herzstück. Besonders Leute, die die aktuellen Spiele auf der maximalen Einstellung spielen möchten, investieren in die neuen Modelle der beiden großen Hersteller Nvidia und AMD.
Beide haben ihren Hauptsitz in Kalifornien und stehen als direkte Konkurrenten zueinander. Während Nvidia oftmals bei den Gamer bevorzugt wird, die die maximale Leistung haben möchten, stellt AMD im direkten Vergleich dazu preisgünstigere Produkte her.

Nvidia wurde im Jahr 1993 gegründet, zwei Jahre später brachten sie ihre erste Innovation mit einem 3D-Prozessor auf den Markt. Aufgrund von technischer Probleme konnte sich dies aber nicht durchsetzen, und erst im Jahr 1999 bekamen sie den ersten Großauftrag für Grafikchips. Dies stellt dann auch den Durchbruch des Unternehmens dar, ein Höhepunkt war die Ernennung zur Firma des Jahres 2007.

Heute ist Nvidia auf der ganzen Welt für ihre Produkte bekannt, was auch der dann später noch folgende Nvidia Grafikkarten Vergleich zeigen soll.

Wie weiter oben bereits erwähnt wurde, sind die Modelle von Nvidia im Preis höher angesiedelt als die des Konkurrenten AMD. Dies hängt nicht unbedingt mit der Qualität der Produkte zusammen, sondern mit den Firmen, mit denen Nvidia zusammen arbeitet. Sie kooperieren seit Jahren mit den führenden Entwicklerbüros von Spielen, sodass der Hersteller bereits während der Spieleentwicklung Informationen über die notwendigen Treiber bekommt.

Das Resultat im Vergleich zu AMD ist, dass gerade Games, die neu auf dem Markt sind, unter Nvidia stabiler und besser laufen, als sie das unter AMD tun.

Welche Grafikkarten sind aktuell zu kaufen:

Vor dem Nvidia Grafikkarten Vergleich werden noch einige Begriffe des Verständnis wegen geklärt.

Nvidia Ti: Das “Ti” steht für Titanium, eine Reihe aus dem Sortiment, die zu den absoluten High End Modellen gehört.
Cuda: Der Name “Cuda” beschreibt eine Möglichkeit für Entwickler, die GPU Einstellungen nach den jeweiligen Bedürfnissen zu verändern.
physx: “physx” ist eine Engine, die dafür sorgt, dass grafische Darstellungen am Computer möglichst realistisch dargestellt werden.
Sli: Die “SLI Technologie” ist eine von Nividia entwickelte Option, die Grafikleistungen bei einigen sehr anspruchsvollen Spielen zu erhöhen, um dann höhere Leistungen erzielen zu können.

Um einen Nvidia Grafikkarten Vergleich durchführen zu können, muss man erst einmal wissen, was es derzeit genau für Modelle zu kaufen gibt und was diese für Stärken, aber auch Schwächen besitzen.

Nvidia GTX 1050

Im Nvidia Grafikkarten Vergleich erweist sich Nvidia GTX 1050 als ein Einsteigermodell. Für gut 100 Euro bekommt man ein Modell, mit dem HD Videos flüssig wiedergegeben werden können, Spiele können auf niedrigen Einstellungen gespielt werden.

Zotac Geforce GTX 1050 Ti

ab 172,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis Prüfen!*

Nvidia GTX 1060

Die Nvidia GTX 1060 kann als eine Art Upgrade zur 1050 gesehen werden, die Preisdifferenz beträgt etwa 100 Euro. Der 3GB DDR5 Speicher reicht aus, Games wie GTA auf einer mittleren Einstellung zu spielen.

Allrounder Asus ROG Strix Geforce GTX1060-O6G

Nvidia GTX 1070

Schon langsam bewegen wir uns im Nvidia Grafikkarten Vergleich in den Bereich, der für Leute, die sehr hohe Anforderungen haben, interessant ist. Für 500 Euro bekommt man mit der Nvidia GTX 1070 ein Produkt, welches auch die aktuellen Spiele auf einer hohen Auflösung spielen lässt, aber bei hohen grafischen Anwendungen sind der Grafikkarte Grenzen gesetzt.

Extreme GIGABYTE GeForce GTX 1070 Gaming

Nvidia GTX 1080

Der Nvidia Grafikkarten Vergleich zeigt, dass die GTX 1080 neben der Ti Version nicht nur für Spiele auf den höchsten Einstellungen entwickelt wurde, sondern auch für aufwändige Grafikbearbeitung und das Schneiden von Filmen.

Godlike Asus ROG Strix-GTX1080-8OG

Nvidia GTX 1080Ti

Besonders Leute aus der Programmierung werden die GTX 1080Ti zu schätzen wissen. Mit einem Preis von fast 900 Euro kostet sie zwar so viel, wie mancher Computer, doch dafür bietet sie das Beste, was zurzeit möglich ist.

PNY GeForce GTX 1080 Ti

ab 292,00 € 819,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Folgende Grafikkarten sind zukünftig zu erwarten:

Für das Jahr 2017 hat Nvidia bereits weitere Modelle angekündigt, die den Nvidia Grafikkarten Vergleich noch ergänzen dürften.
Da die 1000er Reihe mit der 1080Ti vervollständigt worden ist, könnte der Hersteller in Zukunft eine neue Sparte eröffnen. Experten vermuten, dass Nvidia eine neue Generation, die mit 12 nm gefertigt wird, 2018 auf den Markt bringen wird; die jetzigen Produkte werden alle noch in 16 nm gefertigt, eine kleinere Bauweise hat mehr Leistung als Folge.

Vergleich zwischen aktuellen Nvidia und AMD Grafikkarten:

Im Vergleich zwischen den beiden Herstellern zeigt sich, dass die Produkte sehr ähnlich sind, was bei Nvidia die 1070 ist, ist bei AMD die Radeon RX 480. Letztere ist um die 40 bis 60 Euro billiger, dennoch hat sich die Nvidia 1070 als die Bessere der beiden im Nvidia Grafikkarten Vergleich herausgestellt.

Wenn man die beiden Techniken Sli (Nvidia) und Crossfire (AMD), die für die Verbindung zwischen den Speichern notwendig sind, vergleicht, haben beiden ihre Vor- und Nachteile.
Gerade für die Parallelschaltung zwischen zwei Karten wird das Ganze verwendet, insgesamt kann Sli von Nvidia mehr überzeugen, denn hier ist die Anwendung sehr viel einfacher, hingegen ist bei AMD die Gefahr des Zerstörens bei einer falschen Nutzung eher weniger gegeben